Kurs 16

Kurs 16: Olivier Latry: Louis Vierne/Maurice Duruflé

Louis Vierne und Maurice Duruflé sind als Komponisten, Organisten und Improvisatoren eng verbunden; Dennoch werden ihre Kompositionen oft nicht in einem Kurs behandelt. Olivier Latry wird zeigen, dass dies ungerechtfertigt ist. Als ständiger Spieler der berühmten Cavaillé-Coll-Orgel in Notre-Dame in Paris ist dieser Starorganist einer der Nachfolger von Louis Vierne. Wie kein anderer ist er in die Klangwelt des blinden Vierne und seines Lieblingsschülers Maurice Duruflé eingetaucht.
Nach seiner Ernennung zum Organisten von Notre-Dame war Olivier Latry erst 23 Jahre alt! – ab 1995 war er Orgellehrer am Pariser Konservatorium, wo er zum Ausbilder zahlreicher französischer Organisten wurde. Als Konzertorganist und Improvisator tritt er auf der ganzen Welt auf. Als einer der bedeutendsten französischen Organisten seiner Generation versteht sich Latry als Botschafter der französischen Orgelmusik der letzten vier Jahrhunderte. Er machte mehrere CDs und spielte unter anderem die gesamten Orgelwerke von Duruflé und Messiaen ein.

Repertoire:

Louis Vierne
· Sinfonien 1, 2, 3
· Fantasiestücke (komplett)

Maurice Durufle
· Vollständiges Werk

Zusätzlicher Kurs = zusätzlicher Rabatt
Buchen Sie einen weiteren Kurs und erhalten Sie einen Rabatt! Für jeden zusätzlich gebuchten Kurs (maximal 6) erhalten Sie einen zusätzlichen Rabatt. Der Rabatt wird nach der Buchung automatisch im Warenkorb berechnet.

NB. Folgende Kurse sind nicht kombinierbar:

  • Kurs 1 (Foccroule) + Kurs 6 (Robin)
  • Kurs 2 (Zerer) + Kurs 3 (Melcová)
  • Kurs 5 (Robin) + Kurs 7 (Foccroule)
  • Kurs 4 (Zerer) + Kurs 8 (Szathmáry)
  • Kurs 11 (Van Doeselaar) + Kurs 16 (Latry)
  • Kurs 17 (Laube) + Kurs 13 (Van Doeselaar) + Kurs 14 (Verdin)
  • Kurs 18 (Summereder) + Kurs 15 (Laube)
  • Kurs 12 (Planyavsky) + Kurs 19 (Latry)

 285,00

Gehe zum Inhalt